Agriconomie, führende Verkaufsplattform für landwirtschaftliche Betriebe

Agriconomie, première plate-forme d'achat pour exploitation agricole

Die Webseite Agriconomie.com ist eine der schönsten Beispiele für den wirtschaftlichen Erfolg in der frz. Region Marne. Die Start-up Agriconomie wurde 2014 von 3 Jungs aus dem französischen Departement Marne gegründet und etablierte sich rasch zu einer Verkaufsplattform für landwirtschaftliche Betriebe.

Quelle: http://bit.ly/1V0FJae

Agriconomie im Nachrichten-Journal von M6 vom 05.03.2016

Agriconomie dans le JT M6 du 05/03/2016

Kurz vor Ende der größten französischen Landwirtschafts-Messe (Le salon de l’agriculture) steht die Initiative des Jungunternehmers im Licht der Scheinwerfer. Der Sohn eines Landwirtes entwickelte auf Basis der Erfahrungen seiner Eltern die Webseite Agriconomie. Auf dieser Webseite kann man alles finden, was ein Landwirt an Saatgut und anderen Materialen für seinen Betrieb braucht.

Quelle: http://bit.ly/1V3QEjr

Agriconomie ist „das Vorzeigeunternehmen der Landwirtschaft 2.0"

Die von drei Jungunternehmern im Jahr 2014 gegründete Start-up Agriconomie ist das „Amazon“ für landwirtschaftliche Betriebe. Ein Rückblick auf eine schöne Erfolgsgeschichte.

Quelle: http://bit.ly/230y2DT

Französische Start-up im Mittelpunkt

Das junge französische Start-up Unternehmen agriconomie.com erhielt den Ehrenpreis „Goldene Palme“ im Bereich E-Commerce 2015. Diese Auszeichnung ehrt die drei Gründer der Start-up, Jungunternehmer mit landwirtschaftlichen Wurzeln.

Quelle: http://bit.ly/1Jj60Ix

Agriconomie in der Sendung "Good Morning Business" des französischen Wirtschaftsfernsehkanals BFM Business mit Stéphane Soumier.

Agriconomie.com, eine Webseite auf der ein Landwirt alles findet, was er braucht.

Video jetzt ansehen.

Paolin Pascot, Gründer von Agriconomie, stellt seine Web-Plattform als führenden Internet-Marktplatz für Landwirte vor. Die Webseite bietet Landwirten alles, was sie für ihren Betrieb brauchen: Dünger, Ersatzteile, Saatgut, etc.

Quelle: http://bit.ly/1WqXJ0r

Agriconomie in der Radiosendung "L'Interview Eco" von France Info, mit Jean Leymarie.

Clément Le Fournis von Agriconomie.com : "Landwirte brauchen Internetservices"


Clément Le Fournis (Agriconomie) : "Lanwirte... von FranceInfo

Agriconomie ist seit einem Jahr online. Es handelt sich bei der Seite um einen Marktplatz ähnlich wie PriceMinister. Der Slogan lautet: „Alles für Ihre Landwirtschaft auf einen Klick“. Hier kann man vieles, von Saatgut über Dünger bis Rasenmäher, kaufen. Nach einem Fachabitur in Landwirtschaft und einem Master auf der Eliteuni HEC ist Clément Le Fournis, einer der Mitbegründer der Seite, davon überzeugt: „Landwirte sind gut digital ausgerüstet – im Durchschnitt besser als die restlichen Franzosen. Sie verwenden häufiger Online-Services und verlangen auch nach diesen.

Quelle: http://bit.ly/1XCueWw

Agriconomie: Portrait einer Start-up

Neben einem breiten Angebot an Produkten, bietet die Webseite einen Kundenservice (täglich von 8:00 – 20:00 Uhr) mit Experten für alle Fragen rund um das Thema Landwirtschaft (erreichbar per Telefon, per Chat auf der Homepage und per E-Mail.) Entscheidungshilfen werden ebenfalls angeboten, wie zum Beispiel ein Tool, das Landwirten dabei hilft, die richtige Zwischenfrucht auszuwählen (Pflanzenkultur, Bodentyp, Zweckerfüllung und Vernichtungsmethoden).

Quelle: http://bit.ly/1SqwKii

Die Wirtschaftszeitung "Les Echos" schreibt über Agriqo

Drei junge Studenten entdecken einen Bedarf: Es gibt noch keine Internetseite, die es Landwirten erlaubt, alles zu kaufen, was sie für ihren Betrieb benötigen (Dünger, Saatgut, Verschleißteile für landwirtschaftliche Maschinen, Geräte, etc…). Rasch gründen sie Agriconomie.com und revolutionieren dank digitaler Technik die traditionelle Art und Weise der landwirtschaftlichen Beschaffung.

Quelle: http://bit.ly/1Rp0k6Z

Agriconomie erhält die Auszeichnung „Goldene Palme“ im Bereich E-Commerce 2015

Agriconomie ist eine Plattform für Landwirte. Die Seite bietet alle Produkte an, die man in einer Ladnwirtschaft braucht. Sie wurde von 3 Jungs gegründet, die sich für die Landwirtschaft begeistern. Agriconomie öffnet Landwirten die Tore zum E-Commerce.

Der Jury gefiel vor allem die Originalität des Sektors. Es ist ein funktionelles Projekt, das eine Lösung für den Landwirtschaftssektor anbietet und neben dem Verkauf von Produkten den Landwirten spezielle Hilfetools zur Verfügung stellt.

Die Jury war ebenfalls von der Professionalität der Gründer und deren detaillierten und effizienten Marketingplan begeistert.

Quelle: http://bit.ly/1lLDsSV

Die Handelskammer der Region Paris "Île-de-France" übergibt die Auszeichnung Goldene Palme an Agriconomie

Der Nationale Wettbewerb für KMUs wird durch die Handelskammer der Region Paris "Île-de-France" durchgeführt und vergibt die Auszeichnung „Palmen für den E-Commerce“. Sie zeichnen die besten Projekte und Internetseiten im Bereich E-Commerce aus. Zum ersten Mal seit der Gründung dieses Preises wurde dieser einer Webseite im Bereich Landwirtschaft verliehen: Agriconomie.com. Überzeugt war die Jury vor allem von der Originalität des Sektors, die Professionalität der Gründer und deren detaillierten Marketingplan.

Quelle: http://bit.ly/1Rp0k6Z

Start-up: 5 Vorzeigeunternehmen entdeckt von... Olivier Mathiot, Business-Angel.

Olivier Mathiot, Mitbegründer von Price Minister, Präsident von France Digitale und Business-Angel, liefert dem Onlinejournal JDN seine Auswahl der 5 vielversprechendsten Start-ups.

2438045 voici ce qu attend france digitale du projet de loi numerique

Quelle: http://bit.ly/1B7Nget

Hauptnachrichtensendung vom Montag, 14. April 2014

Wie gründet man eine Firma?

Präsentiert von David Pujadas

Agriconomie - JT 20h France 2


Quelle: http://bit.ly/25vQGFS

Logo le monde Couverture le monde campus novembre 2013

Le Monde Campus - November 2013

Berufe im Bereich 2.0: Der große Sprung

Agriconomie le monde campus novembre 2013
Zwei Freaks wagen den landwirtschaftlichen E-Commerce

Das nennt man gegen den Strom schwimmen. Obwohl der Landwirtschaftssektor unbeliebt unter den Studenten ist, haben zwei unter ihnen beschlossen, diesen zu erobern. Mit einem Master der Eliteuni HEC in der Tasche haben Paolin Pascot und Clément Le Fournis das Unternehmen Agriconomie mit einem Service für Landwirte gegründet. . "„Es handelt sich um einen online Marktplatz, der auf neue Landwirtschaftsgeräte, Saatgut, Dünger und Tierfutter spezialisiert ist.“, erklärt Paolin Pascot. „Die Idee dahinter ist, eine schnellere und fairere Verbindung zwischen Angebot und Nachfrage zu schaffen. Der E-Commerce ist in dieser Branche noch nicht komplett ausgeschöpft.“"
Der Vorteil von Agriconomie? "„Große Vergünstigungen auf den gesamten Einkauf für den Betreib“.."
Die zwei Teilhaber sind nicht von irgendwo auf das Potential dieser Branche gestoßen: Clément le Fournis ist Sohn eines Landwirtes und besuchte ein landwirtschaftliches Gymnasium. Dies ist ein wichtiger Punkt, um an Glaubwürdigkeit zu gewinnen denn die Landwirte kaufen gewöhnlich bei bereits gut ausgewählten Anbietern. Die Herausforderung für die Neuankömmlinge ist daher groß.
"„Es ist nicht einfach, sich einen Platz in der Welt der Landwirtschaft zu machen" , gesteht Paolin Pascot. Der Mark ist eher verschlossen und starr. Aber er zeigt sich optimistisch und hat im Kontakt mit den Landwirten vor allem eines gelernt: „Durchhaltevermögen“."


Quelle: Zusatzausgabe von Le Monde Nr.21410 19. November 2013.

Agriconomie, von der Eliteuni HEC zu landwirtschaftlichen Produkten

Die Gründer von Agriconomie beantworteten die Fragen der Journalisten auf der letzten Messe für Landwirtschaft SIMAin Paris.

Können Sie uns in ein paar Worten Agriconomie beschreiben?

Agriconomie.com ist eine Onlineplattform auf der Landwirte Betriebsmittel (Dünger, Saatgut, Pflanzenschutzmittel) finden können aber auch Kleingeräte, Verbrauchsgüter und Verschleißteile, Zuchtausstattung, ….

Das Unternehmen wurde von 3 Jungunternehmern mit landwirtschaftlichen Wurzeln gegründet. Paolin Pascot ist der Enkelsohn eines Landwirtes, Clément Le Fournis ist Sohn eines Getreidebauers und Dinh Nguyen ist der Sohn von Weinbauern.

Quelle: http://bit.ly/1UBGwA4

Agriconomie - von der Eliteuni HEC zu landwirtschaftlichen Produkten

Letzte Woche fand die Landwirtschafts-Messe in Paris statt. Dies ist der alljährliche Anlass sich mit diesem Wirtschaftszweig auseinanderzusetzten, der seit Jahrzehnten von gesellschaftlichen Veränderungen unter Druck steht. Aber es ist auch ein innovativer Wirtschaftszweig, der sich neu erfindet und wo auch neue Initiativen entstehen, um die Arbeit der Landwirte zu erleichtern und sie zu motivieren, ihre wunderbare Arbeit weiterzumachen.

Das ist auch das Ziel von Agriconomie.com, einer Start-up, die von drei frisch diplomierten Jungs, Paolin, Clément und Dinh, (alle drei haben Landwirte als Eltern und Großeltern) gegründet wurde, um diesem Wirtschaftszweig frischen Wind zu verleihen.

Paolin hat unsere Fragen beantwortet und uns etwas mehr über diesen „jungen Erfolg“ erzählt

Quelle: http://bit.ly/1DTEe4d

Agriconomie – Ein junger Spross im Netz

Mercure HEC - Agriconomie

Quelle: http://bit.ly/1pJRAhc

Meeting mit Paolin Pascot, Mitbegründer von Agriconomie: „Landwirte sind sehr aktiv im Netz und verlangen nach mobilen Services“.

VON LUCIE PICHON – 13 JANUAR 2015

Agriconomie.com - Interview mit Agriaffaires / MachineryZone

Wir haben uns heute mit Paolin Pascot, Mitbegründer von Agriconomie, getroffen und er hat uns alles verraten: Stärken und Schwächen des Landwirtschaftssektors, dessen Entwicklung; sein Unternehmen und seine Vision.


Wie haben Sie die beiden anderen Gründer von Agriconomie kennengelernt? Warum ist die Landwirtschaft wichtig für Sie? Erzählen Sie uns mehr über Ihr Projekt.

Ich habe meine zwei Partner während des Studiums kennengelernt.

Der eine ist Sohn von Getreidebauern, der andere Sohn von Weinbauern. Die Firmengründung in diesem Wirtschaftszweig war eine logische Konsequenz daraus.

Quelle: http://bit.ly/158nKst

Idée business

Agriconomie: Das Amazon der Landwirte

Elie Hosansky, veröffentlicht am 29.04.2014 um 21:02 Uhr, Update 05.05.2014 um 13:17

Die E-Commerce Seite Agriconomie bietet Landwirten eine umfangreiche Palette an Produkten für ihren Betrieb. Ziel ist es, das Amazon dieses Wirtschaftszweigs zu werden. Das Unternehmen Agriconomie versucht den E-Commerce in der Landwirtschaft salonfähig zu machen. Heutzutage nutzen Landwirte immer mehr Onlineservices.

Agriconomie : l'Amazon des agriculteurs dans l'express entreprise

Agriconomie möchte eine Verbindung zwischen Landwirten und Händlern schaffen

Quelle: http://bit.ly/1Ry4QwM

Agriconomie möchte eine Verbindung zwischen Landwirten und Händlern schaffen

Agriconomie - Journal du net

Video: Entdecken Sie die Start-up der 5. Camping-Saison

Dinh Nguyen, Clément Le Fournis und Paolin Pascot kommen aus Familien von Landwirten und stellen uns ihr Unternehmen Agriconomie vor. Eine Webseite für Landwirte, die auf den Verkauf von Ersatzteilen für landwirtschaftliche Geräte und u.a. auch Tierfutter spezialisiert ist. Ihr Ziel: Das Leben der Landwirte zu erleichtern: Wir schaffen eine direkte Verbindung zwischen dem Landwirt und seinen Händlern und unterstützen die Händler beim Vertrieb ihrer Ware. © Cécile Debise/JDN

Quelle: http://bit.ly/1ZKf3vo

Wirtschaftsfernsehsender BFM : 15.03 - Atelier Numérique - 16h-17h

Hier klicken, um das Interview mit Agriconomie auf Radio BFM anzuhören (bei 25min30)


Quelle: > http://bit.ly/1UU5Gtn

Eine Gruppe von Menschen bilden, die den gleichen Bedarf haben

Agriconomie.com ist der erste B2B-Marktplatz für Landwirte. Die Idee entstammt von einem einfachen Befund: 72% der Landwirte wären bereit ihre Produkte online zu kaufen aber es gibt nur wenig Angebot. Daher hilft dieser Marktplatz einerseits Landwirten ihr Produkt schneller und günstiger zu finden und andererseits Händlern ihre Produkte auf der Seite anzubieten. Innerhalb von 10 Tagen machte das Start-up-Unternehmen einen Umsatz von 9.000 €. Nun ist das Ziel des Unternehmens Fördergelder zu finden, um ihre Produktpalette zu erweitern, ihren Umsatz zu erhöhen und die E-Commerce-Seite zu verbessern.


Quelle: http://bit.ly/1ROvAOY

Le Camping Season 5 Start-ups

Agriconomie numa l'accelerateur de startups

Agriconomie is a B2B market place specialized in the agricultural sector ; it creates a more efficient bridge between farmers and their products and inputs suppliers.

Quelle: https://paris.numa.co/Startups/(season)/5


Agriconomie, E-Commerce für die Landwirtschaft - 9. Juni 2014

9. Juni 2014

Agriconomie ist eine E-Commerce-Seite, die auf landwirtschaftliche Produkte spezialisiert ist. Sie wurde von drei Jungunternehmern mit landwirtschaftlichen Wurzeln gegründet. Durch Handels-Partnerschaften mit Landwirten hat die Seite das Ziel, in ein paar Jahren die führende Onlineverkaufsplattform dieses Sektors zu werden. FUTUREMAG hat einen der drei Gründer, Paolin Pascot, über das Projekt Agriconomie interviewt.

Die E-Commerce-Seite Agriconomie wurde 2013 von drei französischen Jungunternehmern mit landwirtschaftlichen Wurzeln gegründet. Clément ist der Sohn eines Getreidelandwirtes und bringt in dieses Projekt seine Erfahrung und sein Wissen im Bereich Landwirtschaft. Dinh, Sohn von Weinbauern, ist ein echter Computerfreak und kümmert sich um die gesamte Informatik. Paolin, Enkelsohn von Landwirten hat Wirtschaft auf der Eliteuni HEC studiert. Er ist die Stimme nach außen des Unternehmens. Wir haben ihn getroffen, um über das Projekt mehr zu erfahren. 

Quelle: http://bit.ly/1Ti6Uxu